2015

Regieassistenten bei Zäsuren

Wie sieht der Tagesablauf eines Regieassistenten aus? Welche Rolle spielt er bei den Inszenierungen der unterschiedlichen Opern? In den Bayreuther Festspielgesprächen, den „Zäsuren“, werden all diese […]

weiterlesen

Spannende Unterhaltung in der Kinopause

Für die Besucher der Kinoübertragung gab es auch diesmal wieder ein moderiertes Pausenprogramm – Ein Blick hinter die Kulissen.

weiterlesen

Tristan & Isolde: Aufbau Bühnenbild

Eine besondere Rolle bei der diesjährigen Neuinszenierung von Tristan und Isolde spielt das Bühnenbild. Christoph Bauch, Technischer Direktor, erläutert dessen Eigenschaften und Besonderheiten.

weiterlesen

Meisterkurs Gesang fördert Talente

Im Rahmen des diesjährigen Meisterkurses Gesang erhielten fünf junge Sänger und Sängerinnen von Michelle Breedt, die über langjährige Bayreuth-Erfahrung verfügt, ein Coaching in den Bereichen Stimmtechnik […]

weiterlesen

Tristan & Isolde: Masken

In der Neuinszenierung von Tristan und Isolde kommt letztere nicht nur einmal, sondern gleich acht Mal vor. Um diese Idee zu realisieren, stattete man sieben Statisten mit […]

weiterlesen

Die Jungs vom Einlasspersonal

Das Einlasspersonal im Bayreuther Festspielhaus ist seit jeher eine Frauendomäne. Zwar konnten sich schon seit 2010 Männer für den Job bewerben, doch erstmals seit dieser Saison […]

weiterlesen

Parsifals Gralsglockenklavier

Für die Inszenierung des Parsifals ließ Richard Wagner im Jahre 1881 eigens ein neues Instrument anfertigen: Das Gralsglockenklavier. In der diesjährigen Kinderoper kommt es wieder zum Einsatz.

weiterlesen

„Aufwärmen“ für den Chor

Der Bayreuther Festspielchor besteht aus 134 Sängerinnen und Sängern. Um diese perfekt für die Aufführung vorzubereiten, wiederholt Chordirektor Eberhard Friedrich die anspruchsvollsten Stellen.

weiterlesen

Ü7 bringt Wagner ins Kino

Die diesjährige Übertragung der Oper Tristan und Isolde in über 100 Kinos europaweit wird durch den Übertragungswagen Ü7 gemeistert. Robert Kis erklärt, was diesen zu einem der modernsten […]

weiterlesen

Tristan & Isolde: Beleuchtung

Die Neuinszenierung von Tristan & Isolde begeistert unter anderem auch durch das ausgefallene Beleuchtungskonzept. Peter Elmar Younes erklärt Akt für Akt das Lichtdesign.

weiterlesen

Federvieh im Festspielhaus

Richard Wagner wollte in seinem Ring des Nibelungen viele Tiere einsetzen. Dies hat Frank Castorf berücksichtigt und in der Walküre stehen nun auch lebende Tiere auf […]

weiterlesen

Mit dem Audi zur Oper

Wenn am Premierentag die Stars am grünen Hügel vorfahren, ist für das Audi VIP-Shuttle Hochbetrieb. Der Festspielsponsor Audi stellt dafür 15 Wagen der A8-Flotte zur Verfügung.

weiterlesen